video_anschauen

Der einzige Ratgeber, der eine Frau vor, während und nach der Geburt begleitet! Erstaunlich aber wahr: die alte Hebammenregel "Neun Monate kommt's, neun Monate geht's."

Leise rieselt das Haar

Es kann sein, dass du jetzt erschrocken feststellst: „Da sind ja ganz viele Haare in meiner Bürste!“ Viele Mamis leiden während der Stillzeit unter Haarausfall. (Katie Holmes, Frau von Tom Cruise, hatte in dieser Phase urplötzlich einen raspelkurzen Pony...) Die Ursachen? 1. Während der Schwangerschaft wird der normale Haarausfall (60 bis 100 Haare pro Tag) hormonell unterdrückt. Haare, die sozusagen längst „fällig“ gewesen wären, verblieben auf dem Kopf. Nach der Geburt macht dein Körper jetzt quasi Frühjahrsputz. 2. Zum guten Gedeihen braucht Baby viel Zink - das „klaut“ es dir und deiner Kopfhaut. Eine gezielte Zinkeinnahme kann also übermäßigem Haarausfall vorbeugen.